unbekannter Ausgabeort: Roch (Wertmarke)

WMF-Nr. 10366 (= Menzel Nr. 43897.3 & Korrektur zu Nr. 9624.1-2)

Foto: Bernd Thier

VS: WERTH-MARKE  | 40 | ROCH (eingeschlagen) (im Perlkreis im Stabrand)
RS: 40
(im Perlkreis im Stabrand)
rund / Zink, vernickelt / ø 24,0 mm / Stärke 1,26 mm / Wendeprägung
Markentyp: Wertmarke

Hersteller: unbekannt
Datierung: um 1910/1910
Sammlung: BT/ Meldung: Bernd Thier
Verfügbarkeit: diese Marke stände als Tauschobjekt zur Verfügung, Anfrage bitte unter info@wertmarkenforum.de
Literatur: Menzel (digitale Ausgabe 2018): Nr. 43897.3 (ohne Ortsangabe); WMF (Hefte): /

Anmerkung: Peter Menzel führt in seinem Katalog unter Nr. 43897.1-4 vier verschiedene Marken in den Wertstufen 20, 35 und 40 Pfennig sowie Gut für 1 Glas Bier mit der Punze ROCH auf. Bei den Marken zu 20 und 35 Pfennig erscheint die modernere Bezeichnung WERT-MARKE, nur bei der zu 40 Pfennig die antiquierte Schreibweise WERTH-MARKE, ein Hinweis darauf, das die Marken nach der Rechtschreibreform im Jahr 1900 gefertigt wurden, aber noch alte bereits geprägte Restbestände von Marken zu 40 Pfennig verwendet wurden.

Der weit verbreitete Name ROCH, um den es sich vermutlich handeln wird, ist schwer einer Firma, einem Hotel oder einer Gaststätte zuzuweisen. Durchscht man den digitalen Katalog von Peter Menzel nach dem Namen, stößt man unter Nr. 9624.1-2 auf zwei Marken mit der angeblichen Inschrift GASTHAUS ROCH, die ungenau – nur nach einer Erwähnung in der Verkaufsliste von Baldur Neimann, Vechelde (Nr. 89) – beschrieben und nach Frankfurt a. M. verwiesen werden.

Die Werte 40 Pfennig in Zink vernicklet und Gut für eine Glas Bier entsprechen wohl exakt – z.B. auch im Durchmesser bei der Biermarke – den lediglich mit ROCH gepunzten Marken unter Nr. 43897.3-4, so dass diese Stücke identisch und die Beschreibungen bei Neimann und  folglich bei Menzel nicht korrekt sein dürften.

Ob die Zuordnung nach Frankfurt trotzden passen könnte, ließ sich bisher nicht verifizieren, im Internet gab es dazu keine Hinweise.

Suchbegriffe: ROCH Werth-Marke

Sollten Sie über Informationen zu dieser Marke verfügen hinterlassen Sie doch bitte einen Kommentar.

Die Links auf dieser Seite können nicht alle regelmäßig kontroliert werden. Sollten Sie einen funktionslosen Link finden würde ich mich über einen Hinweis unter info@wertmarkenforum.de freuen.


2. April 2021

Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webdesign: Sebastian Stüber & Robin Thier