unbekannter Ausgabeort: Chevron (Kontrollmarke?)

WMF-Nr. 10385

Foto: Bernd Thier

VS: Zierstrich, darüber eingeschlagene Nummer (179) | CHEVRON (im Stabrand)
RS:
leer (mit Stabrand)
rund / Messing / ø 20,6 mm / Stärke 1,35 mm / oben leicht seitlich gelocht, Lochung ø 2,3  mm
Markentyp: Kontrollmarke (?)

Hersteller: unbekannt
Datierung: um 1900
Sammlung: BT / Meldung: Bernd Thier
Verfügbarkeit: diese Marke stände als Tauschobjekt zur Verfügung, Anfrage bitte unter info@wertmarkenforum.de
Literatur: Menzel (digitale Ausgabe 2018): / ; WMF (Hefte): /

Anmerkung: Chevron könnte der Name einer Firma sein, davon kämen mehrere in Betracht, bei denen eine Zuordnung aber nicht wirklich passen würde. Warscheinlicher ist aber, das es sich um die Bezeichnung einer bestimmten Stoffart handelt: Chevron (frz. „Dachsparren“) ist die aus dem Englischen übernommene Bezeichnung für einen Wollstoff im Fischgrätmuster. Chevrons sind schmaler gemustert als Fischgrat, außerdem werden sie kahl ausgerüstet und haben daher eine klare Oberfläche.“ (Quelle: Wikipedia). Daher könnte ess ich um eine Kontrollmarke handeln, die an einem Tuchballen von Chevron-Tuch befestigt war mit der Produktionsnummer 179. In diesem Fall die Ausgabestelle zu ermitteln ist kaum möglich.

Suchbegriffe: CHEVRON

Sollten Sie über Informationen zu dieser Marke verfügen hinterlassen Sie doch bitte einen Kommentar.

Die Links auf dieser Seite können nicht alle regelmäßig kontroliert werden. Sollten Sie einen funktionslosen Link finden würde ich mich über einen Hinweis unter info@wertmarkenforum.de freuen.


31. August 2021

Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webdesign: Sebastian Stüber & Robin Thier