unbekannter Ausgabeort: anonyme alte Messingmarke mit einer Hausmarke (15./16. Jh. ?)

WMF-Nr. 10394

Foto: Bernd Thier

VS: eingeschlagener Wappenschild mit einer Hausmarke
RS:
leer
rund / Messing / ø 23,8-24,5 mm / Stärke 0,98 mm
Markentyp: Wertmarke

Hersteller: unbekannt
Datierung: 15./16. Jh.
Sammlung: BT / Meldung: Bernd Thier
Literatur: Menzel (digitale Ausgabe 2018): / ; WMF (Hefte): /

Diese sehr einfach hergestellt Marke dürfte aus dem 15. oder 16. Jahrhundert stammen. Mit einer Punze wurde auf einen runden Schrötling vermutlich per Hand ein Wappenschild (9,3 x 11,2 mm) mit einer Hausmarke eingeschlagen. Da es sich eher nicht um ein Stadtwappen, sondern um das Zeichen einer Privatperson (Handwerker?) handelt, ist ohne eine passende Quelle die Zuordnung zu einer Ausgabestelle, einem Herausgeber oder einer Stadt kaum möglich. Auch die genaue Funktion ist und bleibt wohl unbekannt.

Suchbegriffe: Wertmarke Hausmarke

Sollten Sie über Informationen zu dieser Marke verfügen hinterlassen Sie doch bitte einen Kommentar.

Die Links auf dieser Seite können nicht alle regelmäßig kontroliert werden. Sollten Sie einen funktionslosen Link finden würde ich mich über einen Hinweis unter info@wertmarkenforum.de freuen.


11. September 2021

Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webdesign: Sebastian Stüber & Robin Thier