Saarbrücken: R. & A. Becker (Wertmarke 1937)

Foto: Stefan Rabel

(Saarland) WMF-Nr. 10358

Vereinigte Bekleidungswerke R. &. A. Becker, Saarbrücken

VS: R. &. A. BECKER | 1937 | SAARBRÜCKEN | B (eingeschlagen) (im Perlkreis im Stabrand)
RS:
leer (im Perlkreis im Stabrand)
rund / Zink, vernickelt / ø 25,8 mm / 3,2 g
Markentyp: Wertmarke (Biermarke?)

Hersteller: unbekannt
Datierung: 1937
Sammlung: SR / Meldung: Stefan Rabel / Bernd Thier
Literatur: Menzel (digitale Ausgabe 2018): / ; WMF (Hefte): /

Anmerkung: Das Wertmarken datiert sind kommt relativ selten vor, es sei denn, sie wurden nur für einen bestimmten – kurzzeitigen – Anlass hergestellt. Warum diese Marke daher die Jahreszahl 1937 trägt ist unbekannt, möglicherweise hängt dies mit einem Firmenjubiläum oder einer besonderen Veranstaltung zusammen. Das eingeschlagene B könnte für Bier stehen, damit würde es sich um eine Biermarke handeln, oder für die Firma Becker.

Der wichtigste Firmeninhaber dieser Zeit war Richard Arnold Becker. Er  wurde 1884 in Saarbrücken als Sohn eines Kaufmanns geboren. Nach dem Besuch von humanistischen Gymnasien in Saarbrücken und Brilon sowie der Handelshochschule Fribourg in der Schweiz (ohne Abschluss) trat er 1905 in das Familienunternehmen, die Textilfirma C.A. Becker und Co., Saarbrücken, Frankfurt und Stuttgart ein. Im ersten Weltkrieg wurde er als Soldat mehrfach ausgezeichnet. Danach war er wieder im Familienunternehmen tätig und war zuletzt erster Geschäftsführer dieser Firma, in der neben ihm unter anderem auch sein Bruder C.A. Becker tätig war. 1952 gab er die berufliche Tätigkeit infolge heftigen Boykotts gegen die von ihm geleiteten Betriebe auf. Zugleich war Becker wieder Aufsichtsratsvorsitzender der Ver. Ges. Arnold Becker GmbH, Saarbrücken und der Vereinigten Bekleidungswerke R. & A. Becker GmbH in Stuttgart. Schon seit den 1920er Jahren war er als Politiker tätig, vor allem seit dem Ausscheiden aus der Firma sehr erfolgreich. Becker starb 1969 in Saarbrücken. (Quellen: Munzinger-Archiv und Wikipedia).

Suchbegriffe: R. & A. Becker Saarbrücken 1937

Die Links auf dieser Seite können nicht alle regelmäßig kontroliert werden. Sollten Sie einen funktionslosen Link finden würde ich mich über einen Hinweis unter info@wertmarkenforum.de freuen.


13. Dezember 2020

Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webdesign: Sebastian Stüber & Robin Thier