Baden-Baden: Curhaus (drei Wertmarken)

(Baden-Württemberg) WMF-Nr. 10259, 10260, 10261 (Ergänzungen zu Menzel Nr. 1540)

Curhaus Baden
image-2445

Foto: Rudolf Richter

WMF-Nr. 10259

VS: (Abb. große Rosette) CURHAUS (Abb. Rosette) | 10 | BADEN (im Perlkreis)
RS:
(Abb. große Rosette) CURHAUS (Abb. Rosette) | 10 | BADEN (im Perlkreis)
achteckig / Messing  ø 21,0 mm / Wendeprägung

image-2446

Foto: Rudolf Richter

WMF-Nr. 10260

VS: (Abb. kleine Rosette) CURHAUS (Abb. Rosette) | 100 | BADEN (im Perlkreis im Stabrand)
RS:
(Abb. kleine Rosette) CURHAUS (Abb. Rosette) | 100 | BADEN (im Perlkreis im Stabrand)
rund / Nickel (oder eher Zink vernickelt?) / ø 30,0 mm / Stärke ca. 1,0 mm / Wendeprägung

image-2447

Foto: Rudolf Richter

WMF-Nr. 10261

VS: (Abb. kleine Rosette) CURHAUS (Abb. Rosette) | 100 | BADEN (im Perlkreis)
RS:
(Abb. kleine Rosette) CURHAUS (Abb. Rosette) | 100 | BADEN (im Perlkreis)
achteckig / Nickel (oder eher Messing vernickelt?) / ø 31,0 mm / Stärke ca. 1,5 mm /Wendeprägung

Markentypen: Wertmarken

Hersteller: unbekannt
Datierung: um 1880/1900
Sammlung: R / Meldung: Bernd Thier

Literatur: Menzel (digitale Ausgabe 2014): zu Nr. 1540 ; WMF (Hefte): /

Anmerkung: Peter Menzel für unter der Nr. 1540 bereits vier Marken des Curhauses Baden auf:

CURHAUS BADEN, o.J., bds. gleich:
1)      1 Kupfer, ø 18,0 mm
2)      1 Messing, ø 18,0 mm, 8eckig
3)      5 Messing, ø 19,4 mm, 8eckig
4) 100 Messing, ø ? mm

Mit den nun vorliegenden Wert zu 10 Pfennig und dem runden und achteckigen Stück zu 100 Pfennig deutet sich an, das ursprünglich die Marken-Serie sehr differentierte Werte, Formen und Materialvarianten aufgeweisen haben dürfte. Weitere Stücke zu 2, 20 (0der 25) und 50 Pfennig sind, wie außerdem Stücke in anderen Metallen oder rund bzw. achteckig, zu vermuten.

Suchbegriffe: Curhaus Baden

Achtung: Hier eingefügte Links können nicht ständig überprüft werden, daher keine dauerhafte Garantie für deren Gültigkeit!


14. Mai 2017

Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webdesign: Sebastian Stüber & Robin Thier